Mit MS Excel und VBA-Makros lassen sich Testergebnisse überprüfen. Tausende von Feldern werden einzeln geprüft und Reports, Statistiken und Visualisierungen generiert.

Testvalidierung

Automatische Testvalidierung

Soll-Ergebnisse

Testabgleich

Qualitätsansichten

Statistiken und Details

Nachrichten und Kommentare

Variable Tabellen

Testautomatisierung:

Testfallerstellung

Testdurchführung

Testvalidierung

Themen:

Basiswissen für Steuerprozesse in Banken

Internationale Adressformate

Abgeltungsteuer

Finanzmarktstabilisierung

Foreign Accounting Tax Compliance Act

Testautomatisierung

374. Verordnung zur Solvabilität

One Step Settlement

Öffentliche Vorträge

Allgemein:

Startseite

Orientierung

Sitemap (Kurztexte)

Sitemap (Struktur)

Gästebuch

Das Letzte auf der Site

BLOG Kurzinfos im Weblog

Anfrage

§6 TDG Kennzeichnung

Foto und Bildlizenzen

Kontakt

Mobil A
Mobil D
Office
Fax
+43 (68) 110 622 322
+49 (175) 29 843 83
+49 (89) 820 738-24
+49 (89) 820 738-29

Asian Meat testen?

Schildern Sie Ihren Bedarf! Sie erhalten kostenfrei und unverbindlich ein Asian-Meat-Beispiel, das auf Ihre Bedarfe abgestimmt ist.
» Hier geht´s zur Anfrage

Sie sind hier: »  Startseite  »  Themen »  Testautomatisierung »  Testvalidierung

Asian Meat: Automatischer Ist-Soll-Abgleich


Klick für Großansicht

Automatischer Soll-Ist-Abgleich nur - mit einem außergewöhlichen Tool

Unser Grundproblem

Klick für Großansicht

Prüfung der Testergebnisse

Mit MS Excel und VBA-Makros lassen sich Testergebnisse überprüfen. Tausende von Feldern werden einzeln geprüft und Reports, Statistiken und Visualisierungen generiert.

In einem Projekt hatten wir einen Lieferanten, der jede Woche mit ein neues Software-Release auslieferte. Damit standen wir vor der Frage:

a) Ignorieren wir das neue Release und damit die Chance im laufenden Testzyklus weitere Fehlerbehebungen mitzutesten, damit der Zyklus stabil und nachvollziehbar auf Basis einer konstanten Software-Version durchläuft, oder
b) lassen wir uns auf das Risiko ein, ein ungetestetes neues Release mitten im Zyklus einzuspielen?

Natürlich haben wir die Variante b) nicht gewählt. Aber es gefiel uns ebensowenig, mit der Variante a) jede Chance auf sofortige Tests (und Fehlerbehebungen) von vornherein aufzugeben und im Projekt wichtige Tage zu verlieren. Also mußte es neben dem normalen Testzyklus einen Regressionstest für die neue Version geben. Die aktuellen Daten des aktuellen Zyklus wurden gegen die neue Version laufen gelassen und die Ergebnisse der neuen mit denen der alten Version verglichen. Damit erkannten wir die Unterschiede. Der Fachbereich kontrollierte die Unterschiede und erteilte eine Freigabe für die neue Version (oder auch nicht).

Dennoch war der Prozess mit dem Fachbereich zu langwierig, und er wiederholte sich auch noch jede Woche.

Am Ende des ersten Zyklus bereinigten wir mit dem Fachbereich den kompletten Datenset (die Berechnungsergebnisse der Software) für alle Tage in einem Excel-Tool manuell so, dass wir für alle Testfälle ein Sollergebnis definiert hatten.

In einem dreistufigen Abgleich wird nun alte Version gegen neue Version (mit Ist-Daten) verglichen und zur Bewertung der Veränderung das vorgegebene Soll-Ergebnis herangezogen. Damit liegt ein binnen Stunden vollautomatisch eine vollständige Qualitätsbewertung des neuen Relase vor. Der Fachbereich mußte nur noch die entsprechenden Statistiken über Fehlerbehebungen und neue Fehlersituatioen ansehen.

Im Zuge der weiteren Optimierung haben wir Strukturen für die Überprüfung von Storno-Buchungen oder anderen temporären Zwischenergebnissen gefunden und konnten per Knopfdruck die neue Software auf neue Fehler und Fehlerbehebungen durchtesten.


zurück zu » Willkommen
zurück zu » Erfahrungen
zurück zu » Tipps und Tricks

Weiter zu: » Asian Meat Überblick

zur nächsten Seite
zur letzten Seite zurück
Startseite
zur nächsten Seite
zur letzten Seite zurück
Startseite
zum Seitenanfang
zum Textanfang
zum Seitenende
druckbare Seiten
Seite mailen
Add Site to Mr. Wong
Bei LinkARENA bookmarken